Kindern vorlesen

Immer mehr Eltern entdecken die Vorteile, die mit dem Vorlesen verbunden sind. Die gemeinsame Zeit beim Vorlesen von Kindergeschichten ist ein toller „Stopp“ in unserem hektischen Alltag. Durch das Vorlesen wird bei Kindern nicht nur der Spaß am Lesen geweckt/gefördert.  Eine Studie hat bewiesen, dass Kinder, denen die Eltern vorgelesen haben, sich später viel besser konzentrieren können.  Kindern regelmäßig vorzulesen fördert eindeutig die Sprachkompetenz.

Die Stiftung Lesen aus Mainz, die sich zur Förderung von Lesefreude und Lesekompetenz 1988 gegründet hat, hat ganz interessante Eltern-Tipps zum Thema „Kindern vorlesen“ zusammengestellt. Diese Vorlese-Tipps  können hilfreich sein, wenn Sie Ihren Kindern auch gerne vorlesen möchten.

  • Mit Freude lesen
    Versetzten Sie sich in Buchfiguren, verstellen ggfs. Ihre Stimme
  • Lesen Sie in gemütlicher Atmosphäre
    keine externe Ablenkungen durch Handy, TV, Radio o.ä
  • Altersgerechte Lesedauer
    Bei kleineren Kindern ca. 10 Minuten, da die Konzentrationsfähigkeit noch nicht ausgeprägt ist. Auch Schulkindern, die bereits selbst lesen können, mögen gemeinsamen Lesezeiten.
  • Altersgerechte Kinderliteratur
    Kinder können bereits recht gut zwischen Fantasie und Wirklichkeit differenzieren. Beobachten Sie, wie Ihr Kind beim Vorlesen der Kindergeschichten reagiert und  beantworten auftretende Fragen.

 

Buchempfehlungen nach Alter

Bis 3 Jahre:
Bilderbücher* mit bunten Farben, Fingerspielen, Fühl-Elementen, denn Lesen fängt mit Schauen an.

3-6 Jahre:
Mit stabilen Bilderbüchern* können kleine Kinder zusammenhängende Geschichten kennenlernen.

7-9 Jahre:
Kleine Geschichten und Abenteuer begleiten Grundschulkinder beim Lesenlernen. Eltern sollten weiter vorlesen und Kinder in Geschichten einbeziehen.

Ab 10 Jahren:
Bücher mit spannenden Abenteuern und guten Geschichten, die Kindern Werte wie Freundschaft und Mut vermitteln, sind in diesem Alter wichtig.

Ab 13 Jahre:
Fantasy-Abenteuer, Krimis und Alltagsgeschichten um Liebe ,Freundschaft, Abenteuer.

Auch E-Books bieten sich an, da viele gute Bücher und Kurzgeschichten kostenfrei bzw. für ein sehr geringen Preis zu erwerben sind.

Tipp:
Als Amazon Prime Mitglied stehen neben vielen Vorteilen auch unzählige eBooks zur Verfügung. Ein Amazon Kindle ist hierfür nicht notwendig, da sich die E-Books mit der kostenlosen Kindle APP auf jedem Tablet, Smartphone etc. lesen lassen.

Kindern vorlesen

Posted in Tipps für Eltern.