Reisedokumente für Kinder

Eine wichtige Änderung im deutschen Passrecht. Aufgrund europäischer Vorgaben sind ab dem 26.06.2012 Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzüberschritt. Bei Reisen ins Ausland muss daher jedes Kind über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument uneingeschränkt gültig.

Daher die Empfehlung sich frühzeitig –vor der großen Urlaubswelle- die neuen Reisedokumente bei der zuständigen Passbehörde zu beantragen. Das Kind muss bei der Antragsstellung anwesend sein. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und Personalausweis zur Verfügung. Welches Reisedokument benötig wird, hängt von den jeweiligen Einreisebestimmung des Reiselandes ab.  Hinweise hierzu finden Sie u.a. in Ihrem Reisebüro, bei den Botschaften des Reiselandes oder auf der Homepage des Auswärtigen Amtes – Reisen und Sicherheit

Aber Reisen ohne eine eigene kleine Reiseapotheke ist nicht zu empfehlen, da viele Medikamente im Ausland nicht verfügbar sind oder die Beipackzettel nur in der Landessprache zur Verfügung stehen. Daher empfiehlt es sich zumindest eine kleine „Grundausstattung“ direkt von zu Hause mitzunehmen. Bessern Sie Ihre Urlaubskasse doch dabei noch etwas auf, indem Sie Ihre kleine Reiseapotheke online einkaufen und hierbei noch richtig viel Geld sparen können!

Posted in Tipps für Eltern.